Großes sportliches Familientreffen

Teutonia meldet mehr als 180 Läufer zum Altstadtlauf!

Der Altstadtlauf war für Teutonia wieder ein voller Erfolg.

Allen Akteuren, den vielen Helfern und den für die Durchführung Verantwortlichen danken wir für den guten Altstadtlauf.

Hier geht es zu den Gewinnern >>

Gemeinsam Stark in Familie und Verein!

Unseren Aufruf zum Familientreffen beim Altstadtlauf und zum Mitmachen im Familienverbund hat ein tolles Echo erzeugt. Aus der Vielzahl wurden die nachstehenden ausgewählt:

Dagmar und Detlef Gründer liefen mit ihren Kindern Benedikt, Salome und Justus gemeinsam die 5-km.

Karin und Frank Stoos nahmen wie im Vorjahr ihre Sprößlinge Anton und Oskar im Cruiser mit. Sie wurden unterstützt vom 3-Generationen-Team Cramer.

Liam, Iker und Kyra Segura aus der Schwimmabteilung hatten für die 5km und 1,4 km gemeldet und absolvierten die  Strecken souverän. Von ihren Eltern Gloria und Ernesto wurden sie im Teutonen-Outfit Lautstark angefeuert.

Für ihr Engagement bedankt sich der Vorstand. „Euer Mitmachen hat den Teutonenauftritt beim Altstadtlauf 2016 bereichert“. Die Akteure erhalten als Dankeschön Gutscheine für ein Familien-Kinobesuch im CinePlex bzw. in einer Lippstädter Eisdiele.

Der Vorstand

18.06.2016

Antonia Thurmann bei NRW Meisterschaft

NRW Meisterschaften der Jahrgänge 2004 - 2002

Im Dortmunder Südbad fanden die diesjährigen NRW Meisterschaften der Jahrgänge 2004 - 2002 weiblich statt. Hierfür hatte sich Antonia Thurmann von Teutonia Lippstadt über 100m und 200m Rücken qualifiziert.Sie schwamm die 100m Rücken in einer guten Zeit von 1:18,35 min. und erreichte damit den 8. Platz. Bei 200m Rücken erreichte sie mit einer Zeit von 2:48,74 min. den 11. Platz.

18.06.2016

55.644 Bahnen beim 24 Std.-Schwimmen absolviert

Schwimmabteilung Teutonia Lippstadt richtet wieder 24-Stunden-Schwimmen aus

Zum neunten Mal nun richtete die Schwimmabteilung von Teutonia Lippstadt mit ca. 60 ehrenamtlichen Helfern das 24-Stunden-Schwimmen aus, welches wieder in Kooperation mit dem Team vom CabrioLi stattfand. Ziel der Veranstaltung, die auch in diesem Jahr wieder großen Zuspruch fand, ist es gemeinsam eine in der Summe möglichst große Strecke zu schwimmen. In diesem Jahr bewältigten die 103 Schwimmerinnen und 110 Schwimmer 55.644  Bahnen bzw. 1.391,4 km und somit konnte wieder eine deutliche Steigerung der geschwommenen Strecke zum Vorjahr verzeichnet werden.

In der Gesamtwertung belegte bei den Männern Christian Richter aus Bad Lauchstädt mit 57.400m den ersten Platz. Bei den Frauen sicherte sich Bilitis Kruse aus Hamburg in dieser Wertung mit einer Strecke von 44.000m den ersten Platz .

Die jüngste Teilnehmerin war Letizia Assmann, die trotz ihrer 5 Jahre eine beachtliche Strecke von 2.500 m geschwommen ist. Bei den männlichen Vertretern siegte Noel Santoro Villalon mit 5 Jahren und 100m.

Bei der Gruppenwertung ging Platz 1 an das Team Hackepeter, die dieses Jahr mit nur 2 Teilnehmern antrat und die beachtliche Leistung von 89.900 m erbrachte. Platz 2 ging an das Team Dead Moon BC mit 34.900 vor Team Teutonia Lippstadt mit 23.500m. Gewertet wurde in dieser Gruppe erstmalig die Durchschnittsleistung und somit wurde eine große Gruppe mit einer langen Strecke nicht automatisch Sieger dieser Wertung.

Bei der Familiengruppenwertung siegte Familie Drost mit 51.350m und Familie Wenschuch mit 40.100m.

Um 0.00 Uhr ging es dann mit der Stunden-Staffel nochmals heiß her. Hier ist die Aufgabe, innerhalb einer Stunde möglichst viele 50m Sprints im Team zu erbringen. Es traten zu diesem Wettkampf 4 Mannschaften an. Das Team Triathlon vom LTV Lippstadt belegte Platz 4 mit 3.300m, Platz 3 belegte das Team Teutonia 1 mit werleraner Unterstützung mit 4.950m, Platz 2 belegte das Team Teutonia 2 mit 5.050m und Platz 1 belegte die SG Oelde mit 5.250m und sicherte sich damit den Stundenstaffelpokal. Dieses Event während des 24 Std.-Schwimmen sorgte wieder für große Stimmung und willkommene Abwechslung.

Insgesamt ging wieder einmal eine für alle Seiten zufriedenstellende Veranstaltung zu Ende, die sowohl von dem Team des CabrioLi als auch vom Ausrichter Teutonia Lippstadt gerne im nächsten Jahr wiederholt werden kann. Da sich die Veranstaltung im nächsten Jahr  zum 10. Mal jährt sind weitere Highlights geplant, um die Veranstaltung noch attraktiver zu gestalten.