Teutonia bewegt!

Mit 198 Meldungen stellte Teutonia wieder die größte Laufgruppe im Rahmen des AOK Altstadtlaufes 2019. Dabei wurden von Teutonen-Läufern mehr als 750 km absolviert.

Für das Gelingen dieses Lauf-Events sprechen  wir den LTV-Organisatoren ein großes Kompliment und Dankeschön aus. Danke sagt der Vorstand aber auch den Abteilungen des LST (Schwimmen-Badminton-Boxen-<wbr></wbr>Fußball), die hervorragende Zuarbeit geleistet und Präsenz gezeigt haben. Das gilt auch für den Nachlauf und die gemeinsame „Familienfeier“ im Pub a la Pap. Für die finanzielle Unterstützung geht der Dank an die Stiftung Teutonia.

Der Vorstand….

 

P.S. Anhängend die Liste der Gewinner eines Einkauf-Gutscheins „LP-Wunscherfüller“ in Anerkennung der sportlichen Leistung und des olympischen „Dabei-Sein-Gedankens“.

Herzlichen Glückwunsch und bis zum nächsten Jahr.

217         Anita Maslow

205         Greta Bock

208         Mara Göke

206         Lotta Böckhorst

587         Felicio Josef Santo de Oliveira

602         Sarosh Saidi

592         Nils Ende

5862      Milena Cafala

5879      Luisa Wallmeier

5864      Hannah Krummel

5895      Awed Fisshaye

5907      Austin Williams

5921      Mustafa Khatib

1138      Rene Klaus

1141      Volker Knipp

1137      Mark Kogel

1140      Diana Meuer

1142      Sandra Brüggershemke

1143      Sabine Kleibrink

646         Stefan Fuchs

202         Katrin Muntoni

648         Julian Vogt

238         Britta Böger

107         Paula Schulenberg

243         Vera Rüthing

254         Marcelina Zaiska

315         Eslem Ayse Boz

135         Taher Haidari

180         Maike Kölbl

284         Klaus Tegethoff

30.05.2019

NRW Meisterschaft

Schwimmen in Dortmund

Mit Finja Wiebers, Martin Pauls und Paul Mühle hatten sich drei Schwimmer von
Teutonia Lippstadt für die NRW Meisterschaften der Jahrgänge 2007 -2005
weiblich und 2007-2003 männlich qualifiziert. Diese fanden am letzten Wochenende im Dortmunder Südbad statt. Finja Wiebers, Jahrgang 2005, ging über 50m, 100m und 200m Rücken an den Start. Auf den 100m und 200m belegte sie mit Bestzeiten den 10. Platz. Mit einer Zeit von 0:33,05min. schlug sie als Fünfte an und erreichte die Qualifikation für die deutschen  Jahrgangsmeisterschaften. Martin Pauls, Jahrgang 2004, startete über 50m und 100m Brust. Mit neuen Bestzeiten belegte er Platz 12 und 21. Paul Mühle, Jahrgang 2006, hatte sich über 200m Freistil qualifiziert. Nach dem sehr intensiven Trainingslager in Griechenland, zudem er von der SG Dortmund eingeladen wurde, reichten die Kräfte am Ende nicht ganz zur Bestzeit und belegte Platz 16. Ende Mai fährt nun Trainer Dr. Thomas Krummel mit zwei Teutonenschwimmer nach Berlin zu den deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Max Lizinger startet über 50m und 100m Freistil und Finja Wiebers über 50m Rücken.

05.05.2019

Alle Teutonen kehren mit Medaillen heim

Osterpokalmeeting in Bochum

Am Samstag stand das Osterpokalmeeting in Bochum auf den Plan. Von Teutonia Lippstadt machten sich Antonia Thurmann, Felicio Oliveira, Hannah Krummel, Jacqueline Tsigelis, Luca Hosselmann, Max Lizinger und Paul Mühle gemeinsam mit ihrem Trainer Dr. Thomas Krummel auf den Weg. Für die jüngeren Jahrgänge ging es noch einmal um Qualifikationen für die kommenden
NRW - Meisterschaften. Alle Schwimmer konnten sich mit Medaillen belohnen. Antonia, Max und Paul gelang es sogar bei jedem ihrer Starts den ersten Platz zu belegen. Zudem gewann Hannah noch den Osterpokal in ihrem Jahrgang. Insgesamt gingen sie 34 mal an den Start und holten dabei 20mal Gold, 7 mal Silber und 3 mal Bronze.
Für die NRW - Meisterschaften am ersten Maiwochenende in Dortmund haben sich Finja Wiebers, Paul Mühle und Martin Pauls mit jeweils 3,2 und einer Strecke qualifiziert. Am selben Wochenende werden aber auch alle andereren  Teutonenschwimmer dann in Bochum beim arena Meet auf Medaillenjagt gehen.